Versicherungen für Skipper & Crew

Zur vollständigen Absicherung Deiner Charterreise empfehlen wir Zusatzversicherungen der EIS.
Unter folgenden Links findest Du weitere Informationen:
Charterkautionsversicherung
Skipper-Haftpflichtversicherung für private Skipper
Reiserücktrittkostenversicherung
Skipper & Crew Versicherungspakete

Charterausfallversicherung

Charterausfallversicherung: Lava Charter-Kunden vor Insolvenzausfall gesichert

Ihre vollständige Absicherung als unsere Kunden und Gäste ist für uns nicht nur aus technischer Sicht absolut entscheidend. Ab sofort genießen Lava Charter Kunden auch die volle wirtschaftliche Sicherheit im theoretischen Fall einer Insolvenz unseres Unternehmens. Im Rahmen dieser Charterversicherung kooperieren wir mit den Spezialisten der Branche. Unser Partner EIS Insurance gewährt Ihnen als Kunden konsequent Versicherungsschutz für einen bereits gezahlten Charterpreis von bis zu 20.000 Euro je Charter im theoretischen Fall einer Insolvenz unseres Unternehmens. Hier die Nutzen-Aspekte im Einzelnen:

Welche Schäden sind versichert?

Im Rahmen der Charterversicherung übernimmt die EIS Insurance offene Forderungen unserer Kunden bei einer Insolvenz unseres Unternehmens. Abgedeckt sind die Forderungen, die im Vertragsjahr durch die Insolvenz des Charterunternehmens entstanden sind. Ganz konkret heißt das, die Forderungen werden vom Versicherer übernommen, wenn Ihnen weder die gecharterte, noch ein Ersatz-Yacht zum vereinbarten Termin zur Verfügung steht.

Welche Summen sind im Insolvenzfall des Charterunternehmens versichert?

Die Versicherungssumme liegt in der Höhe der vereinbarten und wegen der Insolvenz nicht erstattete Summe des Charterpreises. Das gilt bis zu einer Höchstsumme von 20.000 Euro je Charter. Insgesamt gibt es eine Kumulgrenze von 110.000 Euro bei einer vorliegenden Insolvenz. Sollten alle Einzelforderungen diese Grenze überschreiten, werden die einzelnen Erstattungsansprüche nach dem Verhältnis berechnet, in dem der Gesamtbetrag zu diesem Höchstbetrag steht. Zusätzlich unterstützt Sie unser Versicherungspartner auch bei anfallenden Rechtskosten.

Charterversicherung greift, wenn die Yacht wegen Insolvenz nicht bereitsteht

Natürlich bemühen wir uns auch im theoretischen Fall einer Insolvenz Ihnen einen vergleichbaren Ersatz für die ausgefallene Segelyacht zur Verfügung zu stellen. Was als vergleichbare Yacht gilt, entnehmen Sie bitte den allgemeinen Charter-Bedingungen. In der Regel kann man jedoch sagen, dass der Ersatz in Größe, Kabinen- und Kojenzahl, allgemeiner Ausstattung und mit einer Varianz von bis zu zwei Jahren auch im Baujahr gleich ist.

Der Vollständigkeit halber: wie bei jeder Versicherung, gibt es auch in diesem Fall eine Reihe weiterer Ausschlussgründe für die Erbringung der Leistung. Dazu zählt zum Beispiel eine verspätete Bereitstellung von 24 Stunden pro Charter-Woche. Bekanntlich kann es etwa wegen der verspäteten Rückgabe durch den Vorgänger-Charterer oder einer notwendig gewordenen Reparatur leider auch schnell zu der ein oder anderen Verspätung kommen. Weitere Gründe für einen Ausschluss, finden Sie auf der Webseite von EIS Insurance .

Die Insolvenz ist eingetreten?

Das wird nicht passieren, weil wir unsere Passion leben und darüber hinaus viel von dem Geschäft verstehen. Aber Sie haben ein Recht zu erfahren, was in dem theoretischen Fall einer Insolvenz passiert und wie die Charterversicherung greift. Wenden Sie sich dazu jederzeit an uns oder unseren Partner die EIS European Insurance & Service GmbH. Unter +49 (0)30 214082-20 ist eine 24-stündige Hotline verfügbar.

Für das Übersenden von Dokumenten wird die E-Mail der Schadensabteilung empfohlen: claim@eis-insurance.com.

Destinationen

Setze Deine Segel an einer Lava Charter Basis und entdecke die 7 eindrucksvollen Inseln der Kanaren!